Mittelstufe - Salsa cubana
Tanzkurs für Fortgeschrittene

Tanzkurs für Fortgeschrittene

Grundlage ist Salsa Casino, die harmonische Art Salsa cubana zu tanzen.
Die freien Bewegungen im Raum und ein sicheres Rhythmusgefühl sind Voraussetzung zur Teilname.
Zur Einstufung eine Probestunde belegen.

Salsa-Termine Mittelstufe: Dienstag Mittwoch Freitag
21 - 22:15 18 - 19:15 18 - 19:15
nivel avanzado nivel normal nivel básico
Das Besondere:
• Einstieg ab sofort möglich.
• 3 Termine mit unterschiedlichem Salsa-Niveau pro Woche.
• Erfrischungsgetränke sind im Kurspreis enthalten. • Klare und einfach gegliederte Lektionen.
• Garantiertes Tanzniveau durch Lehrereinstufung.
• in jeder Stufe ist drin - was draufsteht !
• Salsa tanzen mit Flatrate - so oft man will !

Zeitkarten

Die Flatrate Zeitkarte:
1 Monat: 85,- € | 2 Monate: 150,- € | 3 Monate: 220,- €
Ruhezeiten der Karte: Minimum 10 Tage, maximal 60 Tage

Terminkarten

Einzeltermin: 15,- €
Die 10er Terminkarte 135,- € | 4 Monate gültig
Die 15er Terminkarte 200,- € | 6 Monate gültig
Für Terminkarten gibt es keine Ruhezeiten.

RFID Kartenkaution 20,- € wird bei Rückgabe der Karte erstattet.
50% Ermäßigung für Studenten und Schüler bis 25 Jahre.

> zu den AGBs
>  jetzt Platz reservieren !

Salsa lernen mit Juan
> mehr zu Juan

Was solltest Du für diesen Salsa Kurs mitbringen

An erster Stelle den Rhythmus in der Musik hören und tanzen. In Kuba wird der Rhythmus auf drei unterschiedliche Arten getanzt: "En tiempo", "en tiempo cruzado" und "en contratiempo". En tiempo ist, wenn man innerhalb der Clave ein Grundbewegungsmuster tanzt. Tiempo cruzado demzufolge, wenn das Grundmuster die Clave durchkreuzt. Im Contratiempo ist die Betonung versetzt zur Clave - so wie der Son getanzt wird. Das wichtigste ist also das Zusammenspiel der Clave mit der Conga zu hören, um dann gewählt und nicht per Zufall die Schritte zu setzen.

Der Tanzstil Salsa cubana in diesem Kurs

In der Salsa Cubana - auch Casino genannt, gibt es quasi keinen Grundschritt, sondern ein Grundbewegungsmuster. d.h. wir können mit unseren Schritten in jede Richtung tanzen, seitwärts, vorwärts, rückwärts, nach rechts und nach links drehen. In diesem Kurs sind die freie Bewegung im Raum auf den Rhythmus die Voraussetzung zur Teilnahme. Die Lauftechnik der Drehungen sollte beherrscht werden, so dass wir nicht durch Rückwärtsschritte den Bewegungsfluss stören. Für die Armverwicklungen (Nudos=Knoten) entsteht so eine harmonische Runde Kreisbewegung, die nicht zu Blockaden führt. Der Cha cha cha, die Bachata und der Bolero, so wie der Son wird zur Abwechslung ebenfalls Teil des Tanzkurses sein.
 

>Cha cha cha a lo cubano
>Bolero cubano
>Son cubano

Clave und Conga in der Salsa Cubana:
Die Basics für Salsa cubana /Casino: