Tango, Salsa, Kizomba. Estudio in Berlin
 
 

Tango in Berlin

Der Tango argentino ist auf dem Horizonte Festival 1982 zum zweiten Mal als Tanz in Berlin gelandet. Die erste Landung war 1912/13 in Paris, und daher dachten noch in den achziger Jahren die meisten Europäer, er stamme aus Paris.
Juan D. Lange war der Initiator und Pionier der neuen Berliner Tangobewegung, die 1982 begann. Er stammt aus Uruguay mit deutschen Wurzeln und kam 1973 aufgrund der Militärdiktatur in Uruguay nach Europa. Er tanzte schon in seiner Jugend gerne, und so begann er den Tango vom Rio de la Plata in Deutschland bekannt zu machen. Anfangs waren es hauptsächlich Workshops, dann folgten Tangokurse und 1985 gründete sein erstes Tanzstudio. 1991 zog er in die Brunnenstraße wo dann im wesentlichen der Tango de Salon, Milonga Vals und Salsa und verwandte Tänze gepflegt wurden.

Die erste Tangonacht in Berlin

Die erste regelmäßige Tangonacht, "Milonga" in Berlin veranstaltete dann der gebürtige Uruguayer im Metropol. Es war die legendäre Tango Bar, in der die gesamte Vielfalt der lateinamerikanischen Tanzmusik aufgelegt wurde. Vor dem Tanzabend wurde Unterricht zu unterschiedlichen Rhythmen angeboten wie Bolero, Cumbia, Vals criollo und Milonga.
Lange war Initiator von:
1983 den ersten Schallplattenimporten aus Montevideo,
1986 vom bundesweiten Treffen zur Show von "Tango argentino" in München.
1992 zum 10-jährigen Jubiläum (Forum Künstlerhaus Bethanien)
2001 "Berlin Tango" einer Berliner Plattform
2006 der Show in der Akademie der Künste "ilusion de tango" (Produktionsleitung)
mehr zum Tango argentino Mehr zu unserem Unterricht in argentinischem Tango
 
Proben für Milonga-Show im Ballhaus Rixdorf
Juan & Enrica, Probe für Berlin Tango

Berlin Tango Tanz im Roten Salon 1999
Berlin Tango, Juan & Enrica, Roter Salon 1999

Berlin Tango - Tanzshow im Ballhaus Rixdorf
Tango Retintin von J. D Arienzo

mehr zum Tango argentino... erfahren Sie mehr zum Tango de Salon / Pista
Tango Argentino Berlin Buch-Trilogie... Das Buch über den Tango in Berlin von Ralf Sartori, Dez. 2014

Tanzen ist Kultur ! Bailar es cultura !